UV-Glanz- und Mattlackierung

Der Siebdruck bietet für Matt- und Glanzeffekte UV-härtende und lösemittelfreie Lacke an, die vollflächig oder partiell jede Drucksache "veredeln" – UV-Lacke.

Der Farbauftrag zeichnet sich durch hohe Kantenschärfe aus – und das trotz niedrigerer Rüst-
kosten im Vergleich zum Offsetdruck.

UV-Lacke bestechen nicht nur durch Abriebfestigkeit, sondern auch durch die Farbtiefe und Brillanz der vorgelegten Daten durch eine Glanzlackierung. Eine „Nebenwirkung”, die beeindruckt.

Durch den kombinierten Einsatz von Matt- und Glanzlack lassen sich dreidimensionale Effekte erzielen. 

 

Tipps & Tricks für Grafik und Produktion:

  • Auch offenporige Materialien werden mit nur zwei Durchläufen gesättigt und glatt lackiert. Ermöglicht wird dies durch einen speziell eingestellten UV-Lack und dem verfahrenstechnisch bedingt hohen Farbauftragung.
  • Materialien: Papier über 90 g/qm, mit PP matt cellophanierte Bogen


In Kürze:

  • Härtet durch UV-Strahlen
  • Erzielt dreidimensionale Effekte
  • Erreicht hohen Glanzgrad
  • auch mit Kunststoff-Materialien und Wellpappe im Digital- und Siebdruck kombinierbar